Moderne Drucker bieten ihren Benutzern mittlerweile eine breite Palette an Funktionen und Möglichkeiten, die noch vor wenigen Jahren kaum möglich gewesen wären. Dementsprechend ist es wichtig, sich über die neusten Möglichkeiten auf dem Markt zu informieren und sich bei der Kaufentscheidung von den wichtigsten Faktoren beeinflussen zu lassen.

Drucker mit Sparpotential – der neue Trend

Gerade die Druckkosten waren bei älteren Modellen ein echter Bewertungsfaktor. Darunter fielen nicht nur die Kosten für die Druckerpatronen, sondern auch die jeweiligen Betriebskosten durch den oftmals extrem hohen Stromverbrauch. Da die Benutzer gerade in diesen Bereichen immer kritischer und vorsichtiger wurden, haben viele Hersteller die Zeichen der Zeit erkannt und ihre Drucker insgesamt sparsamer gestaltet. Dies lässt sich vor allem im Bereich der Stromkosten merkbar spüren. Die meisten Drucker verbringen ihr Leben im Standbye. Moderne Drucker hingegen schalten sich nach einer gewissen Zeit automatisch ab und verbrauchen dementsprechend deutlich weniger Energie. Im Bereich der Druckerpatronen lässt sich zudem mit Alternativpatronen, wie denen von hq-patronen.de, einiges einsparen.

Bessere Drucktechnik für weniger Tintenverbrauch

Doch auch im Bereich der Druckertinte hat sich einiges getan. Moderne Drucker arbeiten zwar immer noch mit dem gleichen Prinzip wie ihre Vorgängermodelle, haben dies jedoch merklich erweitert. So bieten immer mehr Anbieter ihre Tintenköpfe mit Piezo-Elektronischen Bauteilen an, welche die Tinte besser dosieren und genauere Ergebnisse liefern. Das dadurch auch ein nicht unerheblicher Teil an Tinte eingespart werden kann, ist ein angenehmer Nebeneffekt dieser Funktionalität. Leider hat sich allerdings im Bereich der Preisgestaltung immer noch nichts geändert, so dass die Tintenpatronen oftmals teuerer gehandelt werden, als die eigentlichen Drucker. Doch dem kann man selber entgegen wirken.

Alternative Hersteller bieten Hilfe

Gerade die Tintenpatronen und der Verbrauch an Tinte machen bei einem Drucker einen großen Teil der Kosten aus. Dementsprechend muss man sich vor dem Kauf stets darüber informieren, welche Tinten für den Drucker zur Verfügung stehen und welche Alternativen genutzt werden können. Denn günstige Drucker können ungleich teurer werden, wenn keine alternativen Anbieter für die Druckertinte zur Verfügung stehen. Gerade für die großen Drucker bekannter Hersteller hingegen finden sich in der Regel eine Vielzahl an Anbietern, welche passende Tintenpatronen für diese Drucker anbieten. Dementsprechend kann es sich neben den technischen Neuerungen lohnen, einen teureren Drucker zu erwerben, wenn dadurch die Druckkosten deutlich gesenkt werden können.

Sparsam und effektiv – alle Faktoren im Blick

Wer also einen neuen Drucker kaufen möchte, sollte darauf achten, dass er die neusten Standards im Bereich der Druck- und Energietechnik erfüllt und es genügend alternative Angebote für Tintenpatronen gibt. So kann der Drucker sparsam und effektiv genutzt werden ohne dass es dabei zu horrenden Mehrkosten kommen muss.