Hatte vor Ewigkeiten schon einmal über ein Produkt aus dem Hause LED Lenser gebloggt und war damals schon zufrieden. Nun bekam ich wieder die Möglichkeit euch ein Produkt dieses Hauses vorzustellen und nahm es gerne an. Diesmal geht es konkret um die H4 Headlamp. Und wie der Name schon sagt, ist dies eine am Kopf getragene Leuchte, selbstverständlich mit LED-Technik versehen, wie man sie von Joggern, Bergsteigern, Fahrradfahrern und vielen anderen Bereichen her kennt. Diese möchte ich euch in einem kleinen Review vorstellen und als Schmankerl gibt es am Schluss noch eine zu verlosen. 🙂
Wie schon eingangs erwähnt, hatte ich damals ein weiteres LED-Lamp-Produkt von LED LENSER. Dies war nur eine „gewöhnliche“ Lampe. Allerdings mit enormem Lichtumfang trotz ihrer kleinen Größe. Immerhin der Verdienst der LED-Technik. Das begeisterte mich immens. Ist der Batterienverbrauch bekannterweise im gleichen Zuge verschwindend gering.

Im Alltag sind Kopfleuchten vielleicht nicht immer die gebräuchlichsten der Welt, oftmals kommt man mit einer stinknormalen, in der Hand getragenen, Leuchte aus oder sind sie gar praktischer, wenn man hinter Ecken leuchten muss, oder den Kopf bei gleichzeitiger Leuchtziel Änderung nicht bewegen darf. Es gibt aber Einsatzgebiete, dort ist sie einfach die Kür der Erleichterung. Etwa beim Laufen in der Dunkelheit, dort wo ich sie hauptsächlich einsetzte und immer noch wohltuend einsetzen werde.

Was nun die H4 Headlamp auszeichnet, ist der sehr angenehme Tragegurt, der sich der Kopfform angenehm anpassen kann, gleichzeitig aber einen guten Halt bietet. Das kannte ich bisher von solchen Produkten nicht, da sie zwar festsitzend waren, der Gurt jedoch aus unangenehmem Gummi bestand. Das Gewicht ist gut ausbalanciert. Vorne die Leuchte mit Einschaltknopf, hinten die Energiequelle in Form dreier AA-Batterien.

led_lenserDie 3 LED-Lampen leuchten nachts wirklich alles sehr gut aus und die Batterien werden geschätzt mindestens 3 Monate bei meiner Nutzweise halten. Wasserdicht ist das gesamte Konstrukt nicht, allerdings spritzwasser- und staubgeschützt. Viel mehr kann man grob dazu auch nicht sagen. Beim Joggen fällt sie nur minimal auf, ist aber durch das Stoffband auch bei größerer Anstrengung immer noch angenehm zu tragen und wie schon angedeutet, stellt die Leuchte im Dunkeln eine sehr große Hilfe dar, da der gesamte Raum vor einem sehr gut ausgeleuchtet wird. Das Gummiband hat hier auch den Vorteil, dass die Stöße vom Joggen etwas ausgeglichen werden und dadurch ein stabilisierender Effekt entsteht.

Unterm Strich also wirklich ein sehr gutes Produkt. Habe es bisher nur beim Laufen eingesetzt, gerade in vielen Hobbybereichen, etwa beim Modellbau, kann sie jedoch ebenfalls eine große Hilfe darstellen und bringt alle angesprochenen Annehmlichkeiten mit sich. Negatives kann ich nichts konkretes nennen. Einzig die Art und Weise wie das Kabel von den Batterien zur Leuchte gelegt wurde, ist etwas unschön, allerdings kein Grund gegen sie.

Verlosung

Für all diejenigen, die nun gerne selbst solch eine Leuchte ausprobieren möchten oder einsetzen wollen, gibt es wie in der Überschrift angedeutet, ein Modell zu gewinnen. Es ist exakt baugleich mit dem von mir getesteten Modell. Alles was ihr dafür tun müsst, ist ein Kommentar, Tweet, oder G+-Eintrag zu erstellen, für was ihr sie nutzen würdet. Link zu Tweet und G+-Eintrag direkt im Kommentarbereich oder auf der Facebook-Seite von Computer Style unter dem entsprechenden Beitrag hinterlassen. Zeit habt ihr bis zum 31.10.2011. Bis dahin viel Glück allen. 🙂

Sollte jemand leer ausgehen, verlost LED LENSER auf deren Facebook-Seite ebenfalls gerade ein paar Modelle.

Update zur Verlosung

Das Gewinnspiel ist ja nun beendet und erst einmal ein großes Dankeschön an alle die teilgenommen haben 🙂

Leider können verständlicherweise nicht alle gewinnen, deshalb darf sich nun Sabrina über den Gewinn freuen. Vielleicht können wir von Ihr ja noch ein weiteres Review erwarten. 🙂

Blog Marketing Dies ist eine von Hallimash vermittelte Kampagne