Tablet Computer genießen derzeit große Beliebtheit und der Tabletmarkt wird den normalen PC-Markt an Größe bald überholen. 2014 sollen nach den Forschern bei Canalys bereits die Hälfte aller verkauften Computer Tablets sein. Dieser Trend hat sich längst auch beim Kinderspielzeug bemerkbar gemacht. Immer mehr Hersteller produzieren Tablets speziell für Kinder. Wir sagen Ihnen, warum diese Geräte auch sinnvoll sind.

Was soll mein Kind mit einem Tablet?

Manche sehen die Entwicklung kritisch, dass Kinder schon immer früher mehr Zeit mit Computern verbringen. Vor allem Smartphones und Tablets erscheinen gefährlich, weil Kinder unbeaufsichtigt allen Risiken des Internets ausgesetzt sind. Doch die meisten Geräte für Kinder geben den Eltern die Möglichkeit, den Zugriff auf Apps und Internet genau zu steuern, um Kinder vor gefährlichen Inhalten zu schützen.

KINEO Tablet for Education

KINEO Tablet for Education

Auf der anderen Seite bieten diese Geräte viele neue Möglichkeiten. Während es früher die Nintendo war, mit dem Kinder ihre Zeit verbracht haben, ist es heute immer öfter das Tablet. Die Geräte eignen sich aber längst nicht nur zum Spielen. Neben Filmen, Büchern und Hörbüchern gibt es auch eine große Anzahl an Apps, von denen auch viele für Kinder konzipiert sind und sich zum spielerischen Lernen eignen. Ein weiteres Argument für die frühe Benutzung von Tablets und Computern ist, dass sich im frühen Kindesalter Fähigkeiten wie zum Beispiel das Erlernen einer Sprache schnell entwickeln. Lernen Kinder schon früh den Umgang mit der neuesten Technik, könnte dies für die Zukunft auch von Vorteil sein.

Auch Schulen haben diese Entwicklung schon erkannt. In Amerika werden mittlerweile an immer mehr Schulen Tablets eingesetzt. Auch Korea, eines der technisch entwickeltsten Länder, will bis 2015 sämtliche Schulbücher digitalisiert haben, um sie auf Tablet Computern in der Schule benutzen zu können.

Herkömmliches oder Kindertablet?

Grundsätzlich eignen sich auch normale Tablets für Kinder. Geräte, die aber speziell für Kinder konzipiert sind, haben einige Vorteile. Fast alle Geräte kommen mit vorinstallierter Software zur elterlichen Kontrolle. Hier lässt sich der Zugriff auf Apps steuern und oft sogar, wie lange Ihr Kind mit dem Gerät spielen darf. Zusätzlich ist die grafische Oberfläche des Betriebssystems für Kinder angepasst. Es hat also ein kinderfreundliches Design mit großen Schaltflächen und ohne unnötige verwirrende Funktionen. Auch werden oft schon einige Inhalte wie Hörbücher und Spiele für Kinder mitgeliefert, die man sonst anderweitig erwerben müsste. Schließlich sind einige Kinder Tablets auch etwas robuster als herkömmliche Geräte. Gerade bei kleinen Kindern sollte man darauf achten, dass die Geräte gut geschützt sind und nicht gleich kaputt gehen, wenn sie fallengelassen werden.

Ein Tablet wird Ihrem Kind nicht nur viel Freude bereiten, sondern es ist in vielerlei Hinsicht auch sehr sinnvoll, da es nicht nur zum Spielen, sondern auch zum Lernen geeignet ist. Eine Übersicht über die neuesten Geräte finden Sie in dieser Kinder Tablet Kaufberatung. Mit einem Tablet für Ihr Kind liegen Sie diese Weihnachten somit völlig im Trend.